Was bedeutet «Wohnen im Alter»?

Schlechte Infrastruktur und Vernetzung, ungenügende Anbindung an den öffentlichen Verkehr oder ein abgelegener Wohnort – wer seine persönlich richtige Wohnform fürs Alter findet, kann vielen Nachteilen ausweichen. Ausserdem können Sie länger in der eigenen Wohnung verbleiben.

Die passende Wohnform fürs Alter

Es ist sehr anspruchsvoll, aus den vielen Angeboten die passende Wohnform fürs Alter zu finden. Hinzu kommt, dass der Mensch gerne an Bestehendem festhält. Durch diese und weitere Faktoren wird die Entscheidung hinausgezögert. Wir setzen auf das Prinzip Hoffnung - es wird schon alles gut. Als Folge davon können betroffene Senioren und Seniorinnen nicht mehr selbst entscheiden und müssen sich zum Zeitpunkt X mit einer beliebigen Alterslösung abfinden.

Die Angehörigen leben womöglich weit weg oder sind beruflich stark eingespannt – da bleibt kaum Zeit für alltägliche Hilfestellungen der Eltern, Schwiegereltern oder Grosseltern. Wer sich frühzeitig mit dem Thema auseinandersetzt, kann vermutlich selbst im hohen Alter deutlich autonomer leben und den Pflegeheimaufenthalt verhindern.

Angebote ohne Dienstleistungsmöglichkeiten sollten kritisch hinterfragt werden. Senioren benötigen nicht nur Unterstützung zu Bürozeiten, sondern vermehrt abends oder am Wochenende. Die Dienstleistung muss rund um die Uhr auf Knopfdruck angefordert werden können.

    All Inclusive ungeeignet

    Angebote mit All Inclusive-Charakter sind für Seniorinnen und Senioren ungeeignet. Die Aktivitäten des täglichen Lebens haben eine therapeutische Wirkung und sind deshalb sehr wichtig. Sie sollten solange wie möglich selbst ausgeführt werden.

      Umgebung und Infrastruktur

      Darauf sollten Sie achten:
      • Grundsätzlich eignen sich zentrale Lagen am besten fürs Wohnen im Alter. Gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist wichtig, damit ältere Menschen ohne eigenes Auto mobil bleiben. Hanglagen können mit Rollatoren oder Rollstühlen einschränkend sein.
      • Angebote wie Einkaufen, Therapie, Coiffeur, Arzt, etc. sollten möglichst niederschwellig und ohne Hürden erreichbar sein.
      • Treppen und Stufen sind zu vermeiden. Stürze sind im Alter eine grosse Belastung.
      • Das Schlafzimmer und das Bad sollten eher gross sein, während das Wohnzimmer etwas kleiner ausfallen darf.
      • Eine Notrufmöglichkeit am Handgelenk ist empfehlenswert, denn Stürze künden sich selten an.
      • Für schnarchende Menschen ist zwingend ein separates Schlafzimmer zu planen.

      Ihre Vorteile auf einen Blick

      Wohn- und Betreuungsrecht

      Wenn Sie sich für eine Wohnung der Sensato entscheiden, profitieren Sie von einem lebenslangen Wohn- und Betreuungsrecht. Dadurch wohnen Sie bei uns fast wie im Eigenheim – Sicherheit ohne Verpflichtungen.

      Alle unsere Wohnungen sind mit einer Brandmeldeanlage ausgestattet. Mithilfe eines mobilien Notrufsenders können Sie rund um die Uhr um Hilfe rufen. Zudem tragen weitere moderne Sicherheitstechniken zu einem hohen Sicherheitsstandard bei.

      Mit unserer langjährigen Erfahrung setzen wir uns täglich für Sie ein, damit Sie Ihr Leben geniessen können. Wir kennen die Bedürfnisse älterer Menschen sehr gut und können unsere Leistung gezielt darauf ausrichten. Für Ihren Genuss stehen Ihnen je nach Betrieb Restaurant, Fitness, Wellness, Fumoir und vieles mehr zur Verfügung. Auch Menschen mit Einschränkungen ermöglichen wir genussvolle Augenblicke. Unsere abwechslungsreichen Veranstaltungen sorgen für kurzweilige Nachmittage und Abende.

      Legen Sie auch im höheren Alter Wert auf ein selbstbestimmtes und selbstständiges Leben? Sie bestimmen, wann und wie oft wir Sie unterstützen und entlasten dürfen. Auch ihren Tagesablauf bestimmen Sie selbst. Möchten Sie an unseren Veranstaltungen teilnehmen oder neue Bekanntschaften schliessen? Oder brauchen Sie auch mal Zeit für sich und geniessen die Ruhe in Ihren eigenen vier Wänden? Bei uns ist alles möglich.

      Die hauseigene Pflegabteilung stellt die Pflege und Betreuung an 7 Tagen pro Woche und 24 Stunden am Tag sicher und pflegt Sie, so lange wie möglich, in Ihrer eigenen Wohnung. Wir sorgen dafür, dass Sie so weit wie möglich autonom bleiben. Sollte der Gesundheitszustand dies erfordern, können Sie in ein Pflegezimmer wechseln. Sie bleiben damit in Ihrer gewohnten Umgebung.

      Unsere altersgerechten Wohnungen mit durchdachten Grundrissen verfügen über ein grosszügiges Badezimmer und eine moderne Küche. Einige Wohnungen sind mit einem separaten Réduit ausgestattet oder überzeugen mit einer schönen Loggia.

      Alle Wohnungen sind konsequent auf die Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtet. Dazu zählen zum Beispiel «echte» Schwellenlosigkeit, einfache und seniorengerechte Signaletik und ein entsprechendes Beleuchtungskonzept. 

      Häufige Fragen

      Wie hoch darf der Anteil der Wohnkosten am Einkommen sein?

      Bei Erwerbstätigen bis zu 33 % des Einkommens. Bei Rentnern in Institutionen bis zu 66 % des Einkommens.

      Im Pensionspreis sind nebst den Mietkosten die Dienstleistungsbereitschaft rund um die Uhr, das Notrufsystem, alle Nebenkosten, verschiedene Allgemeinräume und Events enthalten.

      Wenn Pflegeleistungen bezogen werden können, werden diese als Spitex-Leistung an die Krankenkasse verrechnet. Pflege in der Wohnung ist daher keine Kostenfalle.

      Der Sinn von Wohneigentum im Alter ist sehr umstritten. Es gibt kaum steuerliche Vorteile im Vergleich zum Mietobjekt. Die Bindung zum Eigentum kann die flexible Anpassung an veränderte Bedürfnisse stark einschränken. Im Mietobjekt ist die Flexibilität deutlich höher und kann viel rascher den veränderten Bedürfnissen im Alter angepasst werden.

      • Reden sie in der Familie und im Freundeskreis darüber. Wenn sie wissen, was sie nicht wollen, sind sie der Lösung bereits viel näher.
      • Schauen sie sich Angebote genau an.
        • Kann ich Dienstleistungen auf Knopfdruck beziehen und wenn ja, welche?
        • Kann ich ohne Auto noch mobil bleiben?
      • Beantworten Sie für sich zudem folgende Fragen:
        • Was sind meine finanziellen Möglichkeiten?
        • Welche Orte kommen für mich in Frage – wo möchte ich alt werden?

      Wir empfehlen Ihnen eine unabhängige Budgetberechnung. Gerne beraten wir Sie.

      Um die User Experience dieser Seite laufend verbessern zu können, setzen wir Cookies ein.