Januar 2021

Das Gesicht der Casa Tulip

Die Casa Tulip hat ein neues Gesicht. Caroline Leuenberger steht seit dem 01.01.2021 den Bewohnerinnen und Bewohnern vor Ort mit Rat und Tat zur Seite.

Mein Name ist Caroline Leuenberger. Ich arbeite seit dem 01.01.2021 in einem Teilzeitpensum von 50% in der Casa Tulip in Biel. Ich habe die Stelle im Oktober 2020 online entdeckt und das Inserat hat mich sofort angesprochen. Der Umgang mit älteren Menschen liegt mir am Herzen und ist mir sehr vertraut. Meine Grossmutter wird bald 94 Jahre alt und ich besuche sie so oft es geht. Diese gemeinsamen Treffen schätze ich sehr und hoffe, dass diese noch lange stattfinden werden.

Die vielseitigen Aufgaben und das Teilzeitpensum von 50% waren ideal für mich und deshalb habe ich mich umgehend beworben. Es hat nicht lange gedauert und ich erhielt einen Anruf für ein erstes Vorstellungsgespräch. Mein erster Eindruck war sehr positiv. Alles ist harmonisch und professionell abgelaufen. Das Konzept der Casa Tulip hat mich voll und ganz überzeugt. Kurz darauf folgte schon das zweite Vorstellungsgespräch und auch da habe ich mich sehr wohlgefühlt und hoffte, dass die Wahl auf mich fallen würde. Und siehe da: ich hatte Glück.

Alle haben mich herzlich ins Team aufgenommen und auch die Bewohnerinnen und Bewohner sind alle sehr nett und kommen auf mich zu. Die Arbeit macht mir grossen Spass. Neben der administrativen Tätigkeit nehme ich die Anliegen der Bewohnerinnen und Bewohner entgegen und schaue, dass diese so rasch wie möglich erledigt werden. Als erste Ansprechperson der Seniorinnen und Senioren habe ich schon die eine oder andere persönliche Geschichte gehört. Dieses Vertrauen freut mich sehr. Grundsätzlich bin ich alleine vor Ort, aber ich fühle mich nie alleine. Der Austausch mit den Bewohnerinnen und Bewohnern, den Mitarbeitenden der Stiftung Battenberg (welche selbst Mieterin ist und uns vor Ort in der Hauswartung unterstützt) und auch den Mitarbeitenden vom Menüservice Pfister schätze ich sehr. Weiter bin ich zuständig für die Vermietung der Wohnungen. Zu meinem Aufgabengebiet zählen zum Beispiel Wohnungsbesichtigungen, die Erstellung der Mietverträge und die Wohnungsübergaben und -abnahmen inklusive Organisation der Instandstellungen. In meiner Einführungsphase Mitte Dezember konnte ich schon alle Abläufe praktisch erleben und auch anwenden. Ich wurde gut und intensiv in den Arbeitsbereich eingearbeitet und konnte schon rasch selbständig arbeiten. Jeden Tag werde ich in allen Bereichen sicherer und schneller. Ich hoffe, dass ich noch ganz lange Teil der Casa Tulip bleiben werde.

Zum Schluss noch etwa zu meiner Person, damit man mich etwas besser kennenlernt:

Mit meinen zwei schulpflichtigen Kindern wohne ich in Sutz- Lattrigen. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie. Zu meinen Hobbys zählen Joggen und Workouts. Die Entspannung darf natürlich auch nicht zu kurz kommen. Diese hole ich mir mit diversen Wellness-Behandlungen. Der Ausgleich zwischen Arbeit, Familie, Sport und Erholung ist mir sehr wichtig.

Vor dem Stellenantritt im Casa Tulip habe ich 7.5 Jahre in einem Übersetzungsbüro in der Auftragsbearbeitung gearbeitet. Durch die Übernahme einer namhaften Firma wäre mein neuer Arbeitsort Bern geworden. Da ich mit Biel verbunden bin, war das keine Option für mich und der Wechsel zu Casa Tulip war die richtige Entscheidung. Ich freue mich auf die hoffentlich langjährige Zusammenarbeit.

Caroline Leuenberger, Sales & Administration Casa Tulip

Alle News

Um die User Experience dieser Seite laufend verbessern zu können, setzen wir Cookies ein.