Juli 2020

Rezept – Quiche Lorraine

Die Quiche Lorraine ist eine französische Spezialität. Sie verdankt ihren Namen der Herkunft aus Lothringen.

Zutaten Kuchenteig

  • 200 g Mehl
  • 0.5 Tl Salz
  • 75 g Butter
  • 1 El Essig
  • 3-4 El Wasser, kalt
  • oder fertiger Butterkuchenteig

Zutaten Belag und Guss

  • 200 g Speckwürfeli
  • 5 dl Rahm
  • 3 Eier
  • 100 g Gruyère AOP, gerieben
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung Teig

Mehl und Salz mischen. Butter beifügen, fein krümelig reiben. Essig und Wasser beifügen, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Den Teig ca. 3 mm dick auswallen, vorbereitete Form (Springform 24cm) damit auslegen, nach Belieben den Rand mit einem Teelöffel formen, kühl stellen.

Zubereitung Guss

Alle Zutaten gut verrühren, würzen. Speckwürfeli auf dem Teigboden verteilen. Guss darübergiessen. Quiche in der unteren Hälfte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen. Herausnehmen, in Stücke schneiden und heiss oder lauwarm servieren.

Unser Küchenchef empfiehlt dazu einen Salat.

Raphael Lang, Gastronomie Casa Hubpünt

Alle News

Um die User Experience dieser Seite laufend verbessern zu können, setzen wir Cookies ein.