Mai 2021

Senevita und Sensato gehen gemeinsame Wege

Per Mitte Mai 2021 hat Senevita die sieben Standorte der Sensato-Gruppe mit ihren rund 200 Mitarbeitenden übernommen.

Durch den Zusammenschluss können die Bewohnenden und Mitarbeitenden auch von den bewährten Senevita-Animations- und Alltagskonzepten profitieren, die neu auch in den Sensato-Betrieben eingeführt werden. Und neu hinzu kommt auch, das private Betreuungs- und Pflegeangebot «Senevita Casa». Dies ganz im Sinne des Senevita-Markenversprechens «Näher am Menschen».

Daniel Braun, COO von Senevita, freut sich über diesen Schritt: «Die Sensato hat einen beeindruckenden Weg hinter sich. Es gibt wenige Gruppen auf dem Schweizer Markt, die so gut zu Senevita passen, wie Sensato. Wir teilen die gleichen Werte, die gleiche Philosophie und die gleiche Arbeitsweise.»

Medienauskünfte
Medienstelle der Senevita AG: medienstelle@senevita.ch

 

Die Senevita Gruppe mit Sitz in Muri bei Bern ist die führende Anbieterin für integrierte stationäre und ambulante Pflege in der Schweiz. Sie bietet rund 4900 älteren Menschen mit massgeschneiderten Wohn- und Betreuungsangeboten an 29 Standorten sowie Spitex-Leistungen in 26 Senevita-Casa-Filialen hohe Lebensqualität. Das Unternehmen betreibt seit 1989 schweizweit Pflegeeinrichtungen, Residenzen, Alterszentren und Spitex. Die Senevita Gruppe beschäftigt über 4300 Mitarbeitende und bildet über 250 Lernende aus. Senevita ist seit 2014 Teil der französischen ORPEA Gruppe, die mit rund 1000 Pflege- und Gesundheitseinrichtungen zu den international führenden Unternehmen zählt.

Alle News

Um die User Experience dieser Seite laufend verbessern zu können, setzen wir Cookies ein.