Unsere Geschichte

2008

Gründung

Im August gründete Guido Reber die Sensato AG mit Sitz in Bern. Zu Beginn stand Beratung, Projektierung und Realisierung von Gebäuden für Wohnen im Alter im Vordergrund.

2011

Casa Güpf, Wohlen AG

Der erste Betrieb der Sensato AG mit der Wohnform der Zukunft, die Casa Güpf, eröffnet 2011 in Wohlen. Das Angebot für rüstige Senioren bis Patienten, die Pflege rund um die Uhr benötigen: Betreutes Wohnen im Alter mit Betreuung und Pflege nach Bedarf. Die Casa Güpf bietet 55 grosszügige 2.5- und 15 helle 3.5-Zimmer-Wohnungen sowie eine Pflegeabteilung mit 18 Einer-Zimmern an. Ausserdem verfügt die Casa Güpf über das öffentliche Restaurant Güpf. Im Kanton Aargau gilt die Casa Güpf als Vorzeige-Modell der zukunftsorientierten Wohnform für Senioren.

2013

Casa Schneggli, Reinach AG

In Reinach AG wird das Casa Schneggli, ein Projekt für Wohnen im Alter mit Service, eröffnet. Die Casa bietet 49 grosszügige und altersgerechte 1½- bis 4½-Zimmer-Wohnungen an zentraler Lage an. Selbstbestimmtes und unabhängiges Wohnen steht im Vordergrund. Je nach persönlichem Bedarf können Dienstleistungen bezogen werden. Das gesamte Gebäude ist im Minergie Standard gebaut.

2013

Casa Rösslimatte, Matzendorf SO

Das zweite Projekt der Sensato für Wohnen im Alter mit Service wird an zentraler Lage in Matzendorf geplant und realisiert. Die Anlage umfasst 12 Alterswohnungen, 8 Mietwohnungen für Familien und 8 Eigentumswohnungen, die alle von den Dienstleistungen profitieren können. Die Sensato hat den Liegenschaftenanteil 2016 veräussert.

2014

Casa Burgacker, Büren an der Aare

Das dritte Projekt der Sensato für Wohnen im Alter mit Service wird an attraktiver Lage geplant und realisiert. Die Einrichtung umfasst 36 2.5 und 3.5-Zimmer Alterswohnungen. Mitte 2018 wird der Liegenschaftsanteil von Sensato veräussert.

2015

Casa Sunnwies, Islikon

2015 konnte die Casa Sunnwies in Islikon, unmittelbar neben dem Bahnhof, eingeweiht werden. 36 Wohnungen für Betreutes Wohnen ergänzen sich mit einer integrierten Pflege-Wohngruppe von 24 Pflegeplätzen.

2017

Casa Hubpünt, Seengen

Die Casa Hubpünt wurde 2017 nach neusten Erkenntnissen geplant und realisiert. Sie stellt die Best-Lösung für das Betreute Wohnen zu bezahlbaren Preisen dar. Die Casa umfasst 40 Wohnungen, 32 grosszügige 2.5- und 8 helle 3.5-Zimmer-Wohnungen, sowie eine Pflegeabteilung mit 26 Einer-Pflegezimmern und eine Tiefgarage. Ausserdem gehören ein öffentliches Restaurant, ein Weinfenster sowie Coiffeur und Podologie zum Dienstleistungsangebot dieser Institution für das Betreute Wohnen im Alter. Auf der Südwestseite wurde ein grosszügiger Park angelegt, der die Bewohner und Gäste zum Verweilen einlädt.

2017

Casa Tulip, Biel

Im November 2017 wurde die Casa Tulip im Madretsch-Quartier in Biel eröffnet. Die Überbauung besteht aus zwei Gebäudeteilen mit insgesamt 73 hindernisfreien Alterswohnungen. Im grossen Innenhof laden eine Parkanlage sowie ein Begegnungsplatz zum Verweilen ein.

2017

Konzernstruktur

2017 wurde die Sensato in die Konzernstruktur überführt. Die einzelnen Betriebe wurden als Aktiengesellschaften unter das Holding-Dach gestellt.

2019

Unternehmensnachfolge

Im Mai 2019 hat Guido Reber die Unternehmensführung und damit die operative Verantwortung an den neuen Geschäftsführer und Mitinhaber Thomas Perroulaz übertragen. Guido Reber konzentriert sich seither als Verwaltungsratspräsident der Sensato Holding AG und deren Tochtergesellschaften auf die strategische Weiterentwicklung und im operativen Geschäft auf die Akquisition und den weiteren Ausbau der Projektentwicklung.

2019

Casa Giesserei, Arbon

Am 1. Juli 2019 hat die Casa Giesserei im alten Saurer-Areal in Arbon ihre Tore geöffnet. Die moderne Einrichtung umfasst 59 1½- bis 4½-Zimmer Wohnungen, 24 stationäre Pflegeplätze und 6 weitere Akut- und Übergangsplätze. Zu den Highlights dieser Institution zählen das Restaurant Giesserei mit gehobener Küche, ein Wellness- und ein Fitnessbereich, Coiffeur- und Podologie-Angebote, ein Weinfenster und ein Fumoir. Wiederum setzt die Casa Giesserei schweizweit einen neuen Standard im Betreuten Wohnen im Alter zu bezahlbaren Preisen.

2020

Casa Vivimus, Zürich Albisrieden

Die Casa Vivimus wurde im Sommer 2020 eröffnet. «DasHaus» ist Teil der Siedlung Else Züblin der Siedlungsgenossenschaft Sunnige Hof in Albisrieden. Die Sensato zeichnete sich für die Projektierung verantwortlich und betreibt heute die Pflegeabteilung mit 18 Einer-Zimmern.

2020

Neuer Auftritt

Die Sensato hat sich einem Rebranding unterzogen. Seit April 2020 präsentiert sie sich in einem neuen, modernen und frischen Gewand.

2021

Gründung Sensato Invest AG

Im 2021 wird die Sensato Invest AG gegründet. Sie ermöglicht privaten und institutionellen Investoren die Beteiligung an innovativen Projekten der Sensato.

2021

Gründung Stiftung

2021 ist eine Stiftung unter der Leitung von Nathalie Reber in Planung, welche Bewohnende und Mitarbeitende der Sensato in Härtefällen unterstützt.

Um die User Experience dieser Seite laufend verbessern zu können, setzen wir Cookies ein.